Schlagwort-Archive: Ernst Wolff

Woanders gelesen: Scholz ernennt Goldman-Sachs-Mann zum Staatssekretär: Ein klares Signal an die Finanzelite

Ernst Wolff Wenige Tage nach seiner eigenen Ernennung zum Finanzminister hat Olaf Scholz Jörg Kukies, Deutschlandchef der US-Großbank Goldman Sachs, zu einem seiner Staatssekretäre ernannt. Kukies soll sich vor allem um die Europapolitik und die Finanzmarktregulierung kümmern. Scholz‘ Personalentscheidung dürfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Finanzwirtschaft, Parteien, Politik, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Woanders gelesen: Der Kriegseintritt der USA 1917: Ein Lehrstück für politischen Betrug

Ernst Wolff US-Präsident Trump nimmt am 14. Juli in Paris zusammen mit seinem Amtskollegen Macron an einer Parade zum französischen Nationalfeiertag teil. Zum ersten Mal beteiligen sich in diesem Jahr auch amerikanische Soldaten an dem Aufmarsch. Als Anlass für ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Geschichte, USA, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , ,

Woanders gelesen: Nach Brexit-Votum: Künstliche Beatmung fürs globale Finanzsystem

Ernst Wolff Die Entscheidung der Mehrheit der britischen Bevölkerung, die EU zu verlassen, hat drei Entwicklungen verdeutlicht: 1. Medien und Politik in Europa verlieren zusehends die Fähigkeit, die öffentliche Meinung zugunsten der Finanzindustrie zu manipulieren. 2. Das globale Finanzsystem kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Finanzwirtschaft, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , , , ,

Woanders gelesen: Die Brexit-Kampagne: Irreführung im Namen der Finanzindustrie

Ernst Wolff Seit Wochen bestimmt der mögliche Austritt Großbritanniens aus der EU die europäische Medien-Landschaft. Politik und Medien entwerfen immer neue Schreckensszenarien und warnen davor, dass die Entscheidung für einen Brexit das Schicksal Europas besiegeln könnte. Der Mord an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, EU, Finanzwirtschaft, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , ,

Woanders gelesen: Orlando, der Ölpreis und das Pulverfass Nahost

Ernst Wolff Kaum waren die Schüsse des Attentäters von Orlando verhallt, da begannen große Teile der US-Mainstream-Medien bereits mit gezielten Schuldzuweisungen. Noch bevor erste Fakten auf dem Tisch lagen, wurde das Verbrechen mit der Bewegung des Islamischen Staates in Verbindung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , , , ,

Woanders gelesen: Der Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf

Ernst Wolff Die relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst ist wie zunächst angenommen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzwirtschaft, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , ,

Woanders gelesen: Bargeld-Abschaffung: Das Ende unseres Finanzsystems rückt näher

Ernst Wolff Zeiten schwerer Krisen zeichnen sich dadurch aus, dass Politik und Wirtschaft aus reinem Selbsterhaltungstrieb zu Maßnahmen gezwungen werden, die das System kurzfristig stabilisieren, es aber langfristig noch stärker untergraben. Genau diese Entwicklung zeichnet sich zurzeit bei den Themen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, EU, Finanzwirtschaft, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , ,

Woanders gelesen: Syriza lässt alle Hüllen fallen: „Ja“ zu Zwangsräumungen und zur Enteignung von Sparern

Ernst Wolff Vor den Wahlen im Januar versprach das Bündnis Syriza dem griechischen Volk, der unmenschlichen Austeritätspolitik den Kampf anzusagen und die Diktatur der Troika zu beenden. Fünf Monate lang verhandelten Alexis Tsipras und sein Finanzminister Varoufakis mit den Vertretern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, EU, Finanzwirtschaft | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Woanders gelesen: Griechenland – die tickende Zeitbombe

Ernst Wolff Zwei Monate nach dem Wahlsieg des Bündnisses Syriza treibt Griechenland weiter ins Ungewisse. Die Troika aus Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission ist bis heute keinen Millimeter von ihrer kompromisslosen Linie abgewichen. Sie fordert nach wie vor, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausland, Deutschland, EU, Woanders gelesen | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Woanders gelesen: Crash oder Krieg?

Die unheimliche Bedrohung Ernst Wolff Zwei Entwicklungen beunruhigen die arbeitenden Menschen in aller Welt derzeit besonders – die zunehmende Wahrscheinlichkeit eines globalen Finanzcrashs und die steigende Kriegsgefahr. Die Mainstream-Medien ziehen in ihrer Berichterstattung eine klare Trennungslinie zwischen beiden Themen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter USA | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar