Schlagwort-Archive: Die Weltströme

Hávamál – Die Weltströme

Vor Heervaters Halle steht Arghorn der Hirsch und äst von den Ästen der Esche, Vom hohen Geweih in die Tiefe es träuft, daraus dann die Ströme entstehen. Gerinn heißt der eine, Wegschnell der andre Und Volkwang so deut ich den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Hávamál - Sprüche des Hohen | Verschlagwortet mit , ,