Les Brigandes: Zwischenspiel – Lied für Francis Cabrel

Cabrel: Aalglatt und oberflächlich. Macht alles mit. Aus gegebenen Anlass: In Deutschland haben sich linke “Kulturschaffende” (*) darüber beschwert, dass der Konservative Teil der „Großen Koalition“ (Seehofer, CSU und Maaßen) nicht dem linken Diktat folgen will. (*)

Kulturschaffende: Hugo Egon Balder (68) und die Schauspieler Meret Becker (49) und Jochen Busse (77). Man muss sich mal anschauen, was die für „Kultur“ geschaffen haben: „Tutti-Frutti mit Hugo“ https://www.youtube.com/watch?v=D1Uiy…

Advertisements
Veröffentlicht unter Ausland, Deutschland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wir sind Anfang nicht das Ende ✠ [Modern German folk song][+ english translation]

Created by Uwe Roland in 1971 according to Google.

Veröffentlicht unter Deutschland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Engerlinge (Maikäfer) bekämpfen

In unserem heutigen Video geht es um die Larven des Maikäfers – um die sogenannten Engerlinge. Bei übermäßigen Befall im Garten kann der Rasen, aber auch der Gemüse- und Obstgarten beträchtlichen Schaden davon tragen. In diesem Video zeigen wir welche Methoden es gibt um dem Befall von Engerlingen und Maikäfer entgegenzuwirken.

Veröffentlicht unter Deutschland, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zum Kalenderblatt 24. September/Scheiding: Ferdinand von Schill

Ernst Moritz Arndt gedachte Schills Kampf mit den Worten:

Ja, als die Wucht von Schanden,
Den Nacken Deutschlands bog,
Ist einer aufgestanden,
Der stolz den Degen zog.
Als viele wie Memmen erblichen,
Und kuschten feig und still,
Ist dieser nicht ausgewichen,
Sein Name klingt Schill.
Veröffentlicht unter Kalenderblatt | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

24. September/Scheiding Kalenderblatt: Paracelsus, Sonnenkönig, August der Starke, Schlacht von Heidelberg-Handschuhsheim, Ferdinand von Schill, Uran, Zwei-Kaiser-Treffen, Fünf-Tage-Woche, Gottfried Feder, NVA, Angela Merkel,

1541: gestorben Philipp Theophrast Bombast von Hohenheim, bekannt als Paracelsus, deutscher Arzt

1688: Beginn des 3. Krieges des französischen „Sonnenkönigs“ gegen das schwer von den Türken bedrängte Deutsche Reich.

1706: Während des Großen Nordischen Krieges wird der Altranstädter Friede zwischen Sachsen unter August dem Starken und Schweden unter Karl XII. unterzeichnet. August verzichtet auf die Krone Polens.

1795: Ca. 4.000 Mann kaiserlicher Truppen können in der Schlacht von Heidelberg-Handschuhsheim ein mehr als dreifach stärkeres französisches Aufgebot an Revolutionstruppen zurückschlagen.

1789: Der deutsche Chemiker Martin Heinrich Klaproth gibt vor der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften die Entdeckung des Elements Uran bekannt.

1837: Der Kopf von Ferdinand von Schill wird bei Braunschweig beigesetzt

1857: Das Stuttgarter Zwei-Kaiser-Treffen beginnt.

1929: Die sowjetische Regierung verfügt per Dekret, dass ab 1. Oktober eine Woche zu fünf Tagen eingeführt werde. Nach vier Arbeitstagen folgt ein Ruhetag, Samstag und Sonntag werden abgeschafft. Damit soll die Produktivität gesteigert und das herkömmliche durch ein revolutionäres Kalendersystem abgelöst werden.

1941: gestorben Gottfried Feder, deutscher Politiker

1990: Die Nationale Volksarmee der DDR wird aus dem Warschauer Pakt im Hinblick auf die deutsche Vereinigung herausgelöst. Rainer Eppelmann als Minister für Abrüstung und Verteidigung der DDR und der Oberkommandierende im Warschauer Pakt, der sowjetische Armeegeneral Pjotr G. Luschew, unterschreiben in Ost-Berlin ein Protokoll zum Verlassen der militärischen Organisation des Bündnisses.

2002: Angela Merkel wird Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU.

Veröffentlicht unter Kalenderblatt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Holen wir uns unser Land – Alternative für uns Deutsche – Konföderation deutscher Staaten

Gegen Zentralismus und Bevormundung

Schluss mit der Parteienherrschaft

Für die staatliche Selbstständigkeit Bayerns und anderer deutscher Länder

Für den Austritt aus der EU und NATO

Für strikte außenpolitische Neutralität

Für Selbstverwaltung und Selbstverantwortung, auch der kleinen Organisationseinheiten

Freie Menschen bestimmen und verantworten ihr Leben selbst

Interessiert? Hier mehr über die Alternative für deutsche Staaten lesen.

Freiheit die ich meine

Veröffentlicht unter Bayern, Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Woanders gelesen: Dummdeutsch(e) contra Seehofer

Versuch einer „Entwesung“ des Ungeliebten durch „Kulturschaffende“


Dummdeutsch und Kulturschaffende

Der Begriff Dummdeutsch stammt von Eckhard Henscheid und zielt eigentlich nicht auf Personen ab, sondern auf sprachliche Spezifika, welche von diesen geübt werden. So werden sie dann – stimmt die nationale Herkunft – zweifellos zu „Dummdeutschen“.

Das Wort „Kulturschaffende“ ist gewiss Dummdeutsch, legt man die Definition des Begriffes durch E. Henscheid* zugrunde:

„»Dummes«, strukturell »dummes« Wortmaterial … wie solches, das erst per fortgesetzte Inflation, gedankenlose Entleerung oder auch bloße Verwendung durch die garantiert falschen Menschen es – von Fall zu Fall anders – geworden ist.“

Dummdeutsch kommt vor allem aus dem Werbe- und Kommerzdeutsch, aus altem Feuilleton- und neuem Professorendeutsch, aus der sog. Psychoszene, aus handfest-törichtem Presse- und Mediendeutsch … (ist) eine fast immer so oder so wichtigmacherische Brühe. (Henscheid)

So haben nun sogenannte „Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende, Kulturvermittlerinnen und -vermittler“ – also offensichtlich Leute, die gern in ihrer wichtigmacherischen Brühe baden – eine öffentliche Proklamation abgesetzt, in der sie Horst Seehofer zum Rücktritt von seinem Amt als Innenminister auffordern.
Der Mann habe sich schwerster Verfehlungen gegen unser Gemein- und Staatswesen schuldig gemacht heißt es: Durch „enthemmte Bierzeltreden“ und „unschlüssige Pressekonferenzen“; und man sei „entsetzt darüber, dass der Bundesinnenminister fortwährend die Arbeitsfähigkeit der Bundesregierung sabotiert und dem internationalen Ansehen des Landes schadet;“.

Wen der gesamte Wortlaut dieses Empörungspamphlets mit der hochtrabenden Überschrift „Würde, Verantwortung, Demokratie“ (fehlt noch die aktuell vielstrapazierte Floskel „Anstand“) interessiert und wer wissen will, wer sie gezeichnet hat, kann dies unter http://www.seehofermussgehen.de/ tun.


Kulturbearbeiter

Mit dem Wort Kultur wurde ja in der Vergangenheit durch die „K.-Schaffenden“ mittels deren „Kulturarbeit“ schon allerhand Schindluder getrieben. Man kann einen Gegenstand so bearbeiten, dass er letztendlich nicht wiederzuerkennen ist.
In die Kategorie Dummdeutsch sortiert Henscheid unter anderem diese Wortzusammensetzungen ein: Streitkultur, Lesekultur, Lachkultur, Ereigniskultur, Angstkultur, Schamkultur, Kulturidentität, Kulturraum usw. Der „Kulturbeutel“ ist laut Henscheid ein Feuilletonredakteur, wiewohl man solche auch unter den hier angesprochenen K.-Schaffenden oder -Bearbeitern findet.
Unter denen, welche nun das Verdikt über Seehofer ausgesprochen haben, zählen bekannte Leute wie der Stasi-IM und notorische Lügenbeutel Günter Wallraff und der Tutti-Frutti-Titten-Show-Man Hugo Egon Balder. Fast alle anderen Unterzeichner sind – mir zumindest – unbekannt. Es handelt sich in der Mehrzahl um Schauspieler, Autoren, „Dramaturgen“, Regisseure und „bildende Künstler/innen“, die man wohl nur kennen kann, wenn man Vor- und Nachspann von GEZ-produzierten Schmonzetten und Krimis in sich aufnimmt, dergleichen im Unterschichten-TV konsumiert oder sich auf „Events“ in der Bundeshauptstadt herumstrabanzt. Die meisten dieser „Arbeitskräfte“ werden wohl mittels Staats- oder GEZ-Knete alimentiert. Oder?
Wenn mich jemand über eine tatsächliche Prominenz  – „A, B oder C“ – dieser Leute aufklären kann und mag, mir Ignoranz beweisen will, lasse ich mich folglich gern als kulturfernen Hinterwäldler beschimpfen.


Seehofer als Schädling?

Ich habe nicht die Absicht den Drehhofer in Schutz zu nehmen. Er hat mit seinem wetterwendischen, teilweise krachledernen Verhalten mehr seiner Partei geschadet, als dem Land. Was aber die Dummdeutschen anders sehen:

„Seehofer beschädigt die Werte unserer Verfassung. Sein Verhalten ist provozierend, rückwärtsgewandt und würdelos gegenüber den Menschen. So verstellt er den Weg in eine zukunftsfähige deutsche Gesellschaft. Er einigt das Land nicht, er spaltet es.
Horst Seehofer sollte – noch vor der Landtagswahl in Bayern – vom Amt des Bundesinnenministers zurücktreten.“

Seehofer als „Schädling“? Das passt in die öffentlich-rechtliche „Kulturarbeit“, wie sie nicht nur kürzlich von der Heute-Show des ZDF geleistet wurde.
Die Aufforderung, zurückzutreten, sollte der Drehhofer (noch) nicht beherzigen, würde er damit nur dem Auftrag einer „fünften Kolonne“ der GRÜNEN Folge leisten und dort gewiss mehr als klammheimliche Freude über seine „Entwesung“ auslösen.

_______________

* Eckhard Henscheid: Dummdeutsch – Ein Wörterbuch, Reclam Verlag Stuttgart, 1993

http://altmod.de/2018/09/dummdeutsche-contra-seehofer/1819/

Veröffentlicht unter Bayern, CSU, Deutschland, Zuwanderung | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar