Deutsche wehrt euch – Merkel muss zurücktreten – Widerstand gegen den Ökobolschewismus

Sie darf nicht mehr zur Ruhe kommen. Die Diskussion um Merkel darf nicht enden. Die politischen Unterstützer Merkel müssen sie fallen lassen wie eine heiße Kartoffel, da mit ihr kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist. Sehr wohl aber die harte Oppositionsbank bzw. der Weg zu einer geregelten Arbeit auf dem Plan stünde.

Mails an CDU/CSUler auf allen Ebenen helfen dabei. Höflich aber bestimmt darauf hinweisen, dass Merkel auf keinen Fall mehr in irgendeiner Form unterstützt wird. Merkel muss zurücktreten und sich aus dem politischen Leben verabschieden. Der Schaden den sie angerichtet hat ist groß genug und wird uns noch Generationen lang beschäftigen.

Sie soll bei ihrem Glas Wein sitzen bleiben und sich ins Vergessen saufen.

Es wäre doch mal was, wenn ein Regierungschef wegen seiner politischen Verfehlungen aus dem Amt gejagt würde.

Über Gerhard Bauer

Mittsechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler, nun wird taktisch entschieden. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter CDU, Deutschland abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Deutsche wehrt euch – Merkel muss zurücktreten – Widerstand gegen den Ökobolschewismus

  1. alphachamber schreibt:

    Richtig – a b e r : ist sie nicht nur ein Symptom des deutschen Zerfalls, den sie zwar beschleunigt aber nicht eingeleitet hat? Nicht nur ihr gesamtes Kabinett, sondern die „fuehrenden“ Koepfe der Koalitionsparteien und ein Teil des Parlaments liessen sich zum Wohle der Buerger entsorgen – nachhaltig. 🙂

  2. Gerhard Bauer schreibt:

    Richtig, auch dass sie die CDU so am Boden zerstören konnte, zeigt, dass diese Partei bereits im Zerfall begriffen war.
    Es schadet aber auch nichts Symptome zu „heilen“. Dies wäre ein Akt und Zeichen der Selbstheilung.

Kommentare sind geschlossen.