23. Oktober/Gilbhart Kalenderblatt: Karl V., Langer Türkenkrieg, Dreißigjähriger Krieg, Karl I. Franz Josef Ludwig, Hamburger Aufstand, Kampf um 1,5 Milliarden, Kassel, Sozialistische Reichspartei, atomare Artillerie, Volksabstimmung im Saarland, Ungarischer Volksaufstand,

1520: Im Aachener Dom wird Karl V. zum römisch-deutschen König gekrönt.

1596: Die Schlacht bei Mezőkeresztes im Langen Türkenkrieg beginnt. Sie dauert bis zum 26. Oktober.

1632: Dreißigjähriger Krieg: Das strategisch wichtige Leipzig wird vom kaiserlichen Obergeneral Wallenstein besetzt.

1844: Wilhelm Maria Hubertus Leibl (* 23. Oktober 1844 in Köln; † 4. Dezember 1900 in Würzburg) war als Maler ein bedeutender Vertreter des Realismus in Deutschland.

1921: Bei seinem zweiten Restaurationsversuch in Ungarn kommt es bei Budaörs zu einem Scharmützel zwischen Einheiten des ehemaligen Königs Karl I. und ungarischen Truppen. Um einen Bürgerkrieg zu vermeiden, kapituliert Karl.

1923: Der Hamburger Aufstand, mit dem die KPD unter ihrem Rädelsführer Ernst Thälmann die Macht in der Weimarer Republik an sich reißen will, wird noch am selben Tag beendet.

1936: Im Roten Saal der Kölner Messe wird die Ausstellung „Kampf um 1,5 Milliarden“ eröffnet. Die Ausstellung steht im Mittelpunkt der Reichswerbeaktion gegen das Verschwenden von Lebensmitteln durch Verderb.

1943: Kassel wird bei einem anglo-amerikanischen Terrorangriff zu 80 Prozent zerstört, über 10.000 Menschen sterben.

1952: In der BRD wird die Sozialistische Reichspartei (SRP) wegen ihrer Bezugnahme auf die NSDAP verboten.

1953: In Mainz präsentieren die US-Streitkräfte ihre neue atomare Artillerie mit einer Reichweite von 32 km.

1955: Bei der Volksabstimmung über das Saarstatut wird dieses von der Bevölkerung des Saargebiets abgelehnt, Ministerpräsident Hoffmann tritt zurück.

1956: Aus einer studentischen Großdemonstration in Budapest entwickelt sich der Ungarische Volksaufstand.

Über Gerhard Bauer

Mittsechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler, nun wird taktisch entschieden. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.