Zum Kalenderblatt 16. Oktober/Gilbhart: Todestag von Joachim von Ribbentrop

Joachim von Ribbentrop im Kreuzverhör bei den Nürnberger Prozessen. Das Material wurde von Siegern freigegeben.

Für geschichtlich Interessierte ist dieses Tondokument sicherlich hochinteressant.

Einige dieser DVDs gibt es noch bei Polar-Film zu käuflich zu erwerben.

 

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte, Kalenderblatt, Video abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zum Kalenderblatt 16. Oktober/Gilbhart: Todestag von Joachim von Ribbentrop

  1. KW schreibt:

    Das hier statt Klaus Kleber zu den 20 Uhr Nachrichten und dazu als Pflichtlektüre von Hans Grimm das Buch „Warum, woher, aber wohin“. Dank Dir nochmal für die Buchempfehlung, Gerd.
    Denn wer von den Hamsterradlern hat die Zeit, sich diese Verhandlung mit der häßlichen Stimme des Fragers 4 Stunden anzuhören. Ich fing in der Mitte an, aber das ist genau die Zeit, die ich gerade bei Hans Grimm lese.
    Deutschland hätte von einem Jesuitenpater regiert werden können, die Gegenkräfte wollten und wollen keine gerechte Welt in Freiheit für jeden. Man spürt , wie genau diese Gegenkräfte die sogen. deutsche Regierung stellen. Trotzdem werden sie die Wahrheit nicht auf Dauer unterdrücken können.

Kommentare sind geschlossen.