6. September/Scheiding Kalenderblatt: Schlacht bei Nördlingen, Trier, Maximilian II. Emanuel,Johann Wolfgang von Goethe, Frankfurt am Main, Schlacht bei Dennewitz, Bayerisches Landesamt für Denkmalschutz, Schlacht an den Masurischen Seen, deutsch-britische Gefangenenkonferenz, München, V2, Präsenz westlicher Besatzungssoldaten, Hamas, Iran, ,

1634: In der Schlacht bei Nördlingen erleidet der Heilbronner Bund unter Gustaf Graf Horn und Bernhard von Sachsen-Weimar eine einschneidende Niederlage im Dreißigjährigen Krieg.

1675: Herzog Karl von Lothringen befreit das von den Franzosen besetzte Trier.

1688: Kaiserliche Truppen mit dem bayerischen Kurfürsten Maximilian II. Emanuel an der Spitze erobern das in osmanischer Hand befindliche Belgrad. Sie können die Stadt zwei Jahre halten.

1780: Johann Wolfgang von Goethe schreibt mit Bleistift an die Holzwand einer Jagdhütte auf dem Kickelhahn bei Ilmenau in Thüringen Wandrers Nachtlied – Ein Gleiches.

1806: Die Reichsstadt Frankfurt am Main wird in das Fürstentum Aschaffenburg einverleibt und nunmehr vom Fürstprimas des Rheinbunds, Karl Theodor von Dalberg, regiert.

1813: In der Schlacht bei Dennewitz während der Befreiungskriege besiegt Preußen unter Friedrich Wilhelm Freiherr von Bülow und Bogislav Graf von Tauentzien die französische Armee und die mit ihr verbündeten Sachsen unter Marschall Michel Ney und hindert Napoleon damit endgültig daran, nach Berlin vorzudringen.

1908: Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege wird durch eine Verordnung des Prinzregenten Luitpold von Bayern als selbstständige Behörde ins Leben gerufen.

1914: Im Ersten Weltkrieg beginnt die Schlacht an den Masurischen Seen. Es gelingt den deutschen Angreifern, russische Divisionen zum Rückzug aus Ostpreußen zu bewegen.

1915: Franz Josef Strauß (* 6. September 1915 in München; † 3. Oktober 1988 in Regensburg) war ein deutscher Politiker der CSU, deren Vorsitzender er von 1961 bis zu seinem Tod war.

1919: Auf einer deutsch-britischen Gefangenenkonferenz in Köln wird vereinbart, daß Großbritannien mit eigenen Verkehrsmitteln täglich bis zu 3.000 Gefangene in Köln übergeben und wöchentlich mit eigenen Schiffen weitere 3.000 Mann nach Rotterdam transportieren wird.

1943: In der Nacht zum 7. September werfen britische Flugzeuge 1.020 t Bomben auf München.

1944: Beginn der Bombardierung englischer und belgischer Städte, vor allem von London und Antwerpen, mit der V2 Rakete durch die deutsche Wehrmacht; Bombardierung und Zerstörung (zu zirka 80 Prozent) der Stadt Emden durch alliierte Lufteinheiten. Le Havre, von den Deutschen besetzte Stadt an der Seine, wird durch einen alliierten Bombenangriff innerhalb weniger Stunden zu mehr als 50 Prozent zerstört.

1946: US-Außenminister Byrnes verkündet in Stuttgart die längerfristige Präsenz westlicher alliierter Soldaten in Deutschland und informiert über das Inkrafttreten der Einrichtung der so genannten Bizone zum 1. Januar 1947; der wirtschaftliche Zusammenschluss der Besatzungszonen Großbritanniens und der USA.

2003: Die Außenminister der EU stufen die palästinensische Hamas als terroristische Organisation ein.

2003: Die USA drängen den Weltsicherheitsrat zu einer Resolution gegen den Iran wegen der Verletzung des Atomwaffensperrvertrages.

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.