16. August/Erntemond Kalenderblatt: Deutscher Orden, Schlacht bei Guinegate, Großer Türkenkrieg, Prinz Eugen, Zweiter Schlesischer Krieg, Humboldt-Universität, Guano Islands Act, Deutsch-Französischer Krieg, Richard Wagner, Hauptmann von Köpenick, Oberschlesien, Polen,

1456: Mangelnde Soldzahlungen des Deutschen Ordens führen im Dreizehnjährigen Krieg dazu, dass Söldnerhauptleute sechs ihnen verpfändete Burgen, darunter die Ordensburg Marienburg, an den Preußischen Bund und Polens König Kasimir IV. Jagiello verkaufen.

1513: Kaiser Maximilian I. und König Heinrich VIII. bezwingen mit ihren Truppen in der Schlacht bei Guinegate eine französische Streitmacht unter dem Befehl Longuevilles. Eine Heilige Liga gegen Frankreich, welcher der Papst und Spanien als weitere Mitglieder angehören, bekämpft König Ludwig XII.

1685: Während des Großen Türkenkrieges gelingt den kaiserlichen Truppen in der Schlacht bei Gran ein Sieg über ein osmanisches Heer.

1717: Prinz Eugen schlägt, aus scheinbar aussichtsloser Lage in die Offensive gehend, ein türkisches Heer vor Belgrad.

1744: Friedrich der Große beginnt mit dem Einmarsch seiner Truppen in Böhmen den Zweiten Schlesischen Krieg mit Österreich.

1809: Auf Initiative Wilhelm von Humboldts wird die Humboldt-Universität zu Berlin gegründet.

1856: Der Kongress der Vereinigten Staaten beschließt den Guano Islands Act, wonach eine Insel, auf der sich Vogelexkremente (Guano) befinden, zum amerikanischen Staatsgebiet gehört, sobald ein US-Bürger eine solche Insel findet, soferne sie nicht zum Staatsgebiet einer anderen Nation gehört und nicht bewohnt ist.

1870: In der Schlacht von Mars-la-Tour zwingen im Deutsch-Französischen Krieg zwei preußische Korps die französische Rheinarmee zum Rückzug in die Festung Metz.

1876: Im Bayreuther Festspielhaus findet die Uraufführung der Oper „Siegfried“ von Richard Wagner statt.

Kraudn Sepp (* 16. August 1896 in Greiling bei Bad Tölz; † 1. April 1977 in Gaißach bei Bad Tölz; eigentlich: Josef Bauer) war ein bayerischer Zitherspieler und Volksmusiksänger, der erst im hohen Alter überregional bekannt wurde.

1908: Nach seiner Begnadigung durch Kaiser Wilhelm II. wird der als „Hauptmann von Köpenick“ bekannt gewordene Wilhelm Voigt aus der Haft entlassen.

1919: In Oberschlesien beginnt ein Aufstand mit dem Ziel der Annektion des deutschen Gebietes an Polen.

1945: Polen tritt in Moskau der Sowjetunion etwa 46 Prozent seines früheren Staatsgebietes ab.

Über Gerhard Bauer

Mittsechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler, nun wird taktisch entschieden. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.