25. Oktober/Gilbhart Kalenderblatt: Karl Martell, Deutscher Michel, Friedrich Wilhelm von Brandenburg, Karl Freiherr vom Stein, Schwarzer Freitag, Hanna Reitsch, Checkpoint Charlie, Kubakrise, Flick-Affäre, USA Patriot Act,

732: Der fränkische Hausmeier Karl Martell stoppt in der Schlacht von Tours und Poitiers das Vordringen der Mauren nach Europa.

1625: Der berühmte deutsche Reitergeneral „Deutscher MichelHans Michael Elias von Obentraut ruft nach der Schlacht bei Seelze im Dreißigjährigen Krieg auf seinem Sterbelager seherisch den Deutschen zu: „Die innere Feindschaft richtet uns zugrunde!“

1679: Der Große Kurfürst, Friedrich Wilhelm von Brandenburg, erklärt sich im geheimen Vertrag von Saint-Germain-en-Laye bereit, Frankreichs Herrscher Ludwig XIV. bei einer Bewerbung als römisch-deutscher Kaiser seine Stimme zu geben.

1757: geboren Karl Freiherr vom Stein, preußischer Reformer

1929: Am „Schwarzen Freitag“ setzen sich an der New Yorker Börse die außergewöhnlichen Kursverluste des Vortages fort.

1937: Hanna Reitsch fliegt mit ihrem Hubschrauber Focke-Wulf Fw 61 108,9 km von Stendal nach Berlin und stellt damit einen neuen Weltrekord auf.

1961: Amerikanische Panzer fahren am Checkpoint Charlie auf, nachdem DDR-Grenzsoldaten Westalliierte daran hinderten, den sowjetischen Sektor zu betreten. Am 27. Oktober ziehen sowjetische Panzer nach. Am 28. Oktober ziehen sich beide Seiten wieder zurück.

1962: Im Rahmen der Kubakrise kommt es bei einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates in New York City zu einem diplomatischen Schlagabtausch zwischen den UN-Botschaftern Walerian Sorin (UdSSR) und Adlai Stevenson (USA), bei der letzterer der Weltöffentlichkeit erstmals eindeutige Aufklärungsfotos von den sowjetischen Raketenstellungen auf Kuba vorlegt.

1984: Rainer Barzel tritt wegen seiner Verwicklungen in die Flick-Affäre als Präsident des Deutschen Bundestages zurück.

2001: Im Rahmen des „Krieges gegen den Terrorismus“ wird der USA PATRIOT Act verabschiedet.

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.