7. Oktober/Gilbhart Kalenderblatt: Pfaffenbrief, Seeschlacht von Lepanto, Deutsch-Französischer Krieg, Zweibund, Hermann Köhl, Doppelschlacht bei Wjasma und Brjansk, DDR,Stille Hilfe für Kriegsgefangene und Internierte, Spätheimkehrer, Verfassung der DDR, 40. Jahrestag der DDR, Operation Enduring Freedom,

1370: Der Pfaffenbrief wird von sechs Schweizer Kantonen vereinbart.

1571: Seeschlacht von Lepanto: Die Heilige Liga unter Don Juan de Austria besiegt erstmals die osmanische Mittelmeerflotte unter Kilic Ali Pascha.

1870: Deutsch-Französischer Krieg: In der Schlacht bei Bellevue scheitert ein Ausbruchsversuch der bei Metz eingeschlossenen französischen Rheinarmee unter Marschall François-Achille Bazaine an den preußischen Streitkräften.

1879: Bismarcks Bündnispolitik führt zum Abschluss des Zweibundes zwischen Österreich-Ungarn und dem Deutschen Reich.

1938: gestorben Hermann Köhl, deutscher Flugpionier und erster Überquerer des Atlantiks in Ost-West-Richtung

1941: Beginn der Doppelschlacht bei Wjasma und Brjansk, in deren Verlauf die Masse von 5 sowjetischen Armeen von den Deutschen eingekesselt und bis zum 20. Oktober aufgerieben wird. Die sowjetischen Verluste sind so schwer, dass zum Schutze Moskaus nur noch 90.000 Soldaten zur Verfügung stehen.

1949: Auf dem Gebiet der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) wird die sogenannte „DDR“ gegründet

1951: In München wird die Stille Hilfe für Kriegsgefangene und Internierte gegründet. Zur ersten Präsidentin wird Helene Elisabeth von Isenburg gewählt.

1955: Aufgrund von Konrad Adenauers Bemühungen (Reise nach Moskau 8. bis 14. September 1955) treffen die ersten 600 Spätheimkehrer der „letzten 10.000“ aus der Sowjetunion in Friedland und in Herleshausen ein.

1963: gestorben Gustaf Gründgens, deutscher Schauspieler

1974: In der geänderten Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik wird auf Beschluss der Volkskammer das Ziel der Vereinigung beider deutscher Staaten aufgegeben. Die Begriffe deutsche Nation und Deutschland werden daraus entfernt.

1989: Auf der Berliner Karl-Marx-Allee findet anlässlich des 40. Jahrestages der DDR zum letzten Mal eine Ehrenparade der NVA und der Grenztruppen der DDR statt. Auf dem Alexanderplatz und vor dem Sitz der staatlichen Nachrichtenagentur ADN kommt es zu Protesten von DDR-Bürgern. Auch in anderen Städten der DDR finden Demonstrationen statt, die teilweise gewaltsam aufgelöst werden.

2001: Die USA und ihre Verbündeten beginnen mit der Operation Enduring Freedom, dem Krieg gegen Afghanistan und die dort herrschenden Taliban, begründet als Folge der Terroranschläge am 11. September 2001 in den USA.

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.