Karl Hoeffkes – Touristenstadt Heidelberg 1937

Heidelberg, die älteste Universitätsstadt Deutschlands, war bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Anziehungspunkt für in- und ausländische Besucher. Nicht zuletzt dank Wilhelm Meyer-Försters Stück „Alt-Heidelberg“ erfreute sich die Stadt wachsender touristischer Beliebtheit. In den USA wurde „Alt-Heidelberg“ 1927 unter dem Titel „The Student Prince in Heidelberg“ als Operette adaptiert und sorgte – neben der Würdigung Heidelbergs durch Mark Twain – dafür, dass amerikanische Touristen an den Necker strömten. Ein farbiger Reisefilm aus dem Jahr 1937 hält einen solchen Besuch fest. Wir zeigen hier Auszüge daraus.

Online-Archiv: http://archiv-akh.de/

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.