Zum Kalenderblatt 20. September/Scheiding: KSK – Reinhard Günzel über antideutsche Kriegspropaganda

Reinhard Günzel Brigadegeneral a. D.. Wurde von Peter Struck entlassen, da er Martin Hohmann unterstützte. Der Zentralrat der Juden war dabei die treibende Kraft.

Buchhinweis:

Geheime Krieger: Drei deutsche Kommandoverbände im Bild: KSK, Brandenburger, GSG 9

http://www.amazon.de/Geheime-Krieger-deutsche-Kommandoverb%C3%A4nde-Brandenburger/dp/3932381297/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1301839754&sr=1-2

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesellschaft, Kalenderblatt, Kampf gegen Rechts = Kampf gegen Deutschland, Staatliche Gängelung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.