4. September/Scheiding Kalenderblatt: Schlacht von San Sebastian de Gormaz, Salier, Manfred von Sizilien, Dreikronenkrieg, Hamburg-Wilhelmsburg, Geronimo, Reichsarbeitsdienstpflicht, Wilhelmshaven, DDR, Montagsdemos, Bush-Doktrin, Irakkrieg, Kunduz,

917: In der Schlacht von San Esteban de Gormaz besiegt auf der iberischen Halbinsel König Ordoño II. von León mit seinem Heer die aus dem Kalifat von Córdoba aufgebrochenen Truppen des Kalifen Abd ar-Rahman III.

1024: Mit Konrad II. wird in Kamba bei Oppenheim der erste Salier zum deutschen König gewählt.

1260: Manfred von Sizilien besiegt in der Schlacht bei Montaperti die papsttreuen Florentiner und bringt ganz Tuscien unter seine Herrschaft.

1564: Die Truppen des schwedischen Königs Erik XIV. erobern im Dreikronenkrieg das dänisch regierte Ronneby, massakrieren mehr als 2.000 Einwohner, plündern den Ort und brennen ihn nieder. Die in die Heilig-Kreuz-Kirche geflüchteten Bewohner werden ebenfalls nicht verschont.

1672: Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle erwirbt drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint werden. Sie tragen fortan den Namen Wilhelmsburg, heute Hamburg-Wilhelmsburg.

1886: Unterwerfung der Indianer Nordamerikas: Geronimo, Kriegshäuptling der Chiricahua, stellt sich mit den letzten ihm verbliebenen Kriegern den Amerikanern unter General Nelson A. Miles.

1939: In Deutschland wird für Frauen zwischen 18 und 25 die halbjährige Reichsarbeitsdienstpflicht eingeführt.

1939: Bei einem englischen Bomberangriff auf Wilhelmshaven und Brunsbüttel können von 24 britischen Bombern sieben abgeschossen werden.

1974: Die USA nehmen diplomatische Beziehungen zur DDR auf.

1989: Bei der ersten Montagsdemonstration Mitteldeutschlands in Leipzig fordern ca. 1.200 Teilnehmer Reise-, Presse- und Versammlungsfreiheit. Die Demonstrationen werden in den folgenden Wochen die wichtigste Protestveranstaltung, die zum Zusammenbruch der sogenannten „DDR“ führen.

2002: Die Bush-Doktrin wird der Öffentlichkeit vorgestellt, nach der sich die USA Präventivschläge gegen Staaten vorbehalten, von denen die Gefahr ausgeht, dass Terroristen in Besitz von Massenvernichtungswaffen gelangen könnten.

2002: Die EU fordert die USA auf, einen Angriff gegen den Irak nur mit Zustimmung der UNO durchzuführen.

2009: Beim Luftangriff bei Kunduz werden bis zu 142 Menschen, darunter viele Zivilisten, getötet und weitere verletzt.

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.