„Sie sagten Frieden und meinten Krieg“ – Gerd Schultze-Rhonhof über Kriegsinszenierungen der USA

Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof bei der Herbsttagung der Landsmannschaft Ostpreußen, Landesgruppe Nordrhein-Westfalen, am 24. Oktober 2015 in Oberhausen: http://www.ostpreussen-nrw.de/Info/La…

Schwarmfinanzierung des Ostpreußischen Rundfunks: Um den Betrieb zu sichern und zu verbessern, benötigen wir Ihre Unterstützung!

Kontoinhaber: Landsmannschaft Ostpreußen NRW
Stichwort: „Ostpreußen-TV“
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE 89300501100073002073
SWIFT-BIC: DUSSDEDD

Das Buch

Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

gibt es bei Amazon zu kaufen.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte, USA abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Sie sagten Frieden und meinten Krieg“ – Gerd Schultze-Rhonhof über Kriegsinszenierungen der USA

  1. Pingback: Die KriegsInszenierungen der U$A | Bild am SonnTag

Kommentare sind geschlossen.