13. August/Erntemond Kalenderblatt: Zwentibold von Lotharingen, Schlacht von Höchstädt, Kapkolonie, Baden, Andreas Hofer, Bayreuther Festspiele, Weimarer Republik, Jüdischer Weltkongress, Bombenkrieg, IWF, Belgien, Berliner Mauer,

900: Zwentibold von Lotharingien fällt in einer Schlacht gegen aufständische Grafen.

1704: In der Schlacht von Höchstädt unterliegen im Spanischen Erbfolgekrieg Franzosen und Bayern alliierten Truppen unter dem Kommando von John Churchill, 1. Duke of Marlborough und Prinz Eugen von Savoyen.

1806: Großbritannien erzwingt die Abtretung der südafrikanischen Kapkolonie von den Niederlanden.

1806: Unter Napoleonischer Protektion wird Baden zum Großherzogtum.

1809: Tiroler Schützen unter Freiheitskämpfer Andreas Hofer bezwingen französische Truppen in der Dritten Bergiselschlacht.

1876: Bei den ersten Bayreuther Festspielen auf dem Grünen Hügel wird bis zum 17. August Der Ring des Nibelungen von Richard Wagner erstmals aufgeführt.

1923: Gustav Stresemann bildet die erste Große Koalition in der Weimarer Republik.

1936: In Genf wird von jüdischen Vertretern aus 32 Nationen der Jüdische Weltkongress gegründet.

1943: Beginn des Bombenkriegs gegen den österreichischen Teil Deutschlands

1952: Deutschland und Japan werden Mitglied im Internationalen Währungsfonds (IWF).

1958: Im Ausgleichsvertrag mit Belgien gelingt im Westen die Wiederherstellung der deutschen Reichsgrenzen von 1937.

1961: In Folge der Teilung Deutschlands wird die Berliner Mauer errichtet.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.