Zum Kalenderblatt 8. Juli/Heuert: Video: Rotfrontkämpferbund 1 – 3

Film von Richard Cohn-Vossen. In der Sowjetunion aufgewachsen, dann DDR- Spitzenpropagandamann, später NDR.

Roter Wedding Original

Das Lied „Der rote Wedding“ bezieht sich auf die Ereignisse am 1. Mai 1929 in Berlin, der als so genannter „Blutmai“ in die Geschichte eingegangen ist. Nachdem die KPD eine nicht genehmigte Maidemonstration organisiert hatte, ließ der sozialdemokratische Polizeipräsident Zörgiebel die Menge durch Schüsse auflösen. Die Arbeiter sahen darin Verrat! 33 Menschen kamen ums Leben. Erich Weinert und Hanns Eisler schrieben das Lied für die Agitprop-Truppe der KPD „Der rote Wedding“. Es existiert in verschiedenen Fassungen. Die hier vorgelegte Originalversion, die Zörgiebel noch namentlich anführt und in der letzten Zeile „die deutsche Sowjetunion“ als Zukunftsvision heraufbeschwört, hat sich nicht durchgesetzt. In der vorgelegten Tonaufnahme wird sie von der Agitprop-Truppe „Der rote Wedding“ vorgetragen, für die das Lied auch ursprünglich geschrieben und komponiert worden war. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1929 (Berlin).

—————————————-­—————————————-­————————

Links, links, links, links! Die Trommeln werden gerührt!
Links, links, links, links! Der „Rote Wedding“ marschiert!
Hier wird nicht gemeckert, hier gibt es Dampf
denn was wir spielen, ist Klassenkampf
nach blutiger Melodie!
Wir geben dem Feind einen kräftigen Tritt,
und was wir spielen, ist Dynamit
unterm Hintern der Bourgeoisie.

„Roter Wedding“ grüßt euch, Genossen,
haltet die Fäuste breit!
Haltet die roten Reihen geschlossen,
denn unser Tag ist nicht weit!
Drohend stehen die Faschisten
drüben am Horizont!
Proletarier, ihr müßt rüsten!
Rot Front! Rot Front!

Links, links, links, links! Trotz Zörgiebels Polizei!
Links, links, links, links! Wir gedenken der Ersten Mai!
Der herrschenden Klasse blut’ges Gesicht,
der rote Wedding vergißt es nicht
und die Schande der S.P.D.!
Sie wollen uns das Fell über die Ohren ziehn,
doch wir verteidigen das rote Berlin,
die Vorhut der roten Armee.

„Roter Wedding“ grüßt euch, Genossen,
haltet die Fäuste breit!
Haltet die roten Reihen geschlossen,
denn unser Tag ist nicht weit!
Drohend stehen die Faschisten
drüben am Horizont!
Proletarier, ihr müßt rüsten!
Rot Front! Rot Front!

Links, links, links, links! Wir ziehen den Vorhang auf!
Links, links, links, links! Nun nimmt das Spiel seinen Lauf!
Die Republik ist ein schöner Palast,
doch sie steht auf dickem Morast
von Dummheit und Reaktion.
Wir rücken an, wir misten aus!
Und bauen uns ein neues Haus:
die deutsche Sowjetunion!

„Roter Wedding“ grüßt euch, Genossen,
haltet die Fäuste breit!
Haltet die roten Reihen geschlossen,
denn unser Tag ist nicht weit!
Drohend stehen die Faschisten
drüben am Horizont!
Proletarier, ihr müßt rüsten!
Rot Front! Rot Front!

Roter Wedding – Ernst Busch

Roter Wedding, grüßt Euch, Genossen.
Haltet die Fäuste bereit.
Haltet die roten Reihen geschlossen.
Dann ist der Tag nicht mehr weit.
Kämpfen wir als Sozialisten
Endlich in einer Front.
Arbeitsbrüder, Kommunisten.
Rot-Front! Rot-Front!

Links, links, links, links!
Die Trommeln werden gerührt!
Links, links, links, links!
Die Arbeiterklasse marschiert!
Wir fragen euch nicht nach Verband und Partei.
Seid ihr nur ehrlich im Kampf mit dabei?
Gegen Unrecht und Reaktion!
Wir sind durch die Not, durch den Hunger vereint,
uns binden die Opfer im Kampf vor dem Feind.
Unsere Lieder der Revolution!

Roter Wedding, grüßt Euch, Genossen,
Haltet die Fäuste bereit.
Haltet die roten Reihen geschlossen,
Dann ist der Tag nicht mehr weit.
Kämpfen wir als Sozialisten
endlich in einer Front.
Arbeitsbrüder, Kommunisten.
Rot-Front! Rot-Front!

Links, links, links, links!
Der Kampf wird weitergeführt!
Links, links, links, links!
Ein Lump wer kapituliert.
Wir tragen die Wahrheit von Haus zu Haus
Und jagen die Lüge zum Schornstein hinaus,
Wie Karl Marx es und Lenin gelehrt!
Und schlug auch der Feind unsere Besten tot,
Der Wedding kommt wieder, Berlin bleibt rot.
Damit Deutschland den Deutschen gehört!

Roter Wedding, grüßt Euch, Genossen.
Haltet die Fäuste bereit.
Haltet die roten Reihen geschlossen.
Dann ist der Tag nicht mehr weit.
Kämpfen wir als Sozialisten
Endlich in einer Front.
Arbeitsbrüder, Kommunisten.
Rot-Front! Rot-Front!

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte, Kalenderblatt, Video abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zum Kalenderblatt 8. Juli/Heuert: Video: Rotfrontkämpferbund 1 – 3

  1. Pingback: Verdrehung der Tatsachen | Deutsche Ecke

  2. Pingback: Verdrehung der Tatsachen in Hamburg | BildReservat der DenkmalnachBilder

Kommentare sind geschlossen.