Zum Kalenderblatt 19. Mai/Weidemond: Massaker von Dobrenz

RBB Kontraste 16.09.2010. Deutsche Einwohner von Dobrenz werden am 19. Mai 1945 von Tschechen auf eine Wiese außerhalb des Ortes getrieben, dort ermordet und verscharrt.. Es gibt noch Tausende Massengräber deutscher Opfer der sogenannten „wilden Vertreibung“ in den ersten Wochen und Monaten nach dem Krieg, über die man nicht sprechen will. Offiziell gelten diese Opfer als vermißt. Ihre Anzahl beträgt 273.000, davon ungefähr 250.000 Sudetendeutsche und 23.000 Karpatendeutsche.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte, Kalenderblatt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.