Karl Hoeffkes – Becker Haag

Auch auf den ersten Blick eher unscheinbare Filmaufnahmen, wie diese Szenen aus dem Jahre 1922, sind historische Kostbarkeiten. Sie halten eine Zeit lebendig, die inzwischen untergegangen ist und geben uns Einblicke in das Leben unserer Vorfahren, die ohne diese Filmquellen nicht möglich wären.

Wir danken sehr für die Überlassung dieser 35-mm-Filmrolle, die die Feier zum 20jährigen Jubiläum der Firma Becker & Haag festhält.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.