Karl Hoeffkes – Feldwerkstatt 533

Ein 16-mm-Film, der uns – wie viele andere auch – als Geschenk überlassen wurde, hält den Alltag in einer so genannten „Feldwerkstatt“ der Wehrmacht fest. Die Aufnahmen stammen von einem Angehörigen der „Feldwerkstatt 533“ und dokumentieren den Einsatz der Einheit in Frankreich und später während des Ostfeldzuges. Besonders interessant sind die umfangreichen Filmaufnahmen verschiedener gepanzerter Fahrzeuge, die von den Mechanikern der Einheit für ihren Einsatz getestet oder instand gesetzt wurden.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Karl Hoeffkes – Feldwerkstatt 533

  1. Karl Eduard schreibt:

    Die haben den Hund ihres Chefs auf die LKW gepinselt.

Kommentare sind geschlossen.