Lebenswelten – Mit der Heimat dich vereint

Magst du schön’re Lande schauen,
Über alles halte wert
Deines Mutterlandes Gauen,
Deiner Väter schlichten Herd.

Ist dir noch ein Herz verblieben,
Das um deinen Abschied weint,
Fühle fester nur im Leben
Mit der Heimat dich vereint!

Sei es, daß, was du besessen,
Dir ein feindlich Schicksal nahm,
Zu bekannten Grabcypressen
Leite dich dein stiller Gram!

Ewig trage sonder Wanken
Deinen Lieblingsort im Sinn,
Daß du stündlich in Gedanken
Als ein Pilger wallest hin!

Und wenn alles dich betrogen,
Wenn dich Glück und Stern verläßt.
Wenn die Treue dir gelogen,
An der Heimat halte fest!

Filmaufnahmen von Heimatbilder

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Geschichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Lebenswelten – Mit der Heimat dich vereint

  1. gunstickuncle schreibt:

    Grüß Gott Herr Bauer,
    Ich habe entdeckt, daß „Heimatbilder“ einen Google+ Account hat. Wenns passt schreib ich ihn mal an, da auch ich dabei bin. Benutze ihn aber häufig nur um mir auffällige Informationen wiederzugeben, meist ohne Kommentar.
    Norbert Kraus

Kommentare sind geschlossen.