Kurze Anmerkung zur Wahl in der Türkei

Die Türkei könnte der nächste Kandidat für eine der inszenierten bunten Revolutionen sein. Mittelfristig ist die Schürung eines Bürgerkriegs möglich. Die Kurden und die westlich gesinnte Opposition ließen sich dazu hervorragend missbrauchen, auch die Kämpfer aus Syrien, wenn das mal abgehakt ist, fänden einen neuen Verwendungszweck.

Die Vorbereitung durch die bekannten Kanäle läuft bereits.

Schauma mal..

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, EU abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kurze Anmerkung zur Wahl in der Türkei

  1. gunstickuncle schreibt:

    Hab gestern gelesen, daß das auch für Weißrussland ansteht. Wenn ich mehr Hirn hätte, wüßte ich auch noch wo.Aber daß der berühmt-berüchtigte Soros dahinterstecken soll, weiß ich noch.

    • Gerhard Bauer schreibt:

      Dass habe ich auch vor kurzem mal gelesen. Da ist noch ein bisschen Vorarbeit notwendig. In der Türkei wird schon lange gewühlt, bestes Zeichen ist die Vorarbeit zur Mitgliedschaft im 12-Sterne-Club. Was die Raffkes mal in ihren Klauen haben, geben sie nicht mehr freiwillig raus, insofern kann ich Erdogan verstehen, der jetzt die Daumenschrauben etwas anzieht. Anders würde es wahrscheinlich auch nicht gehen.

Kommentare sind geschlossen.