25. März/Lenzing Kalenderblatt: Konradin von Hohenstaufen, Hussitenkriege, Zweiter Koalitionskrieg, Sklavenhandel, Griechischer Freiheitskampf, Weißrussische Republik, Kapp-Aufstand, Prag, EWG-Vertrag, Frauenstimmrecht,

1252: geboren Konradin von Hohenstaufen, Herzog von Schwaben und letzter Staufer

1420: In der Schlacht bei Sudoměř, der ersten Schlacht der Hussitenkriege, besiegt ein hussitisches Heer ein angreifendes kaiserliches und begründet den Ruf der Unbesiegbarkeit ihres Heerführers Jan Žižka.

1799: Der Zweite Koalitionskrieg bringt den österreichischen Heereseinheiten unter Führung von Erzherzog Karl von Österreich-Teschen einen erneuten Sieg über die französische Donauarmee unter General Jean-Baptiste Jourdan in der Schlacht bei Stockach. Jourdan verliert wegen der zweiten Niederlage innerhalb von vier Tagen sein Kommando.

1807: Das britische Parlament beschließt mit dem Slave Trade Act die Abschaffung des Sklavenhandels.

1821: Der seit Jahren vom griechischen Geheimbund Philiki Etaireia geplante griechische Freiheitskampf gegen die Herrschaft der Osmanen beginnt unter der Führung von Alexander Ypsilantis.

1918: Nachdem deutsche Truppen im Ersten Weltkrieg in Minsk einmarschiert sind, erklärt der I. Weißrussische Volkskongress die Loslösung von Sowjetrussland und ruft die „freie und unabhängige Weißrussische Volksrepublik“ aus, die jedoch weder vom Deutschen Reich noch von den Westmächten anerkannt wird.

1920: Verbindungsstudenten aus Marburg liefern sich in der Nähe der thüringischen Stadt Mechterstädt ein Gefecht mit Kommunisten, die sie zuvor wegen „Widerstands gegen den Kapp-Aufstand“ verhaftet hatten.

1945: Die United States Air Force fliegt in der letzten Phase des Zweiten Weltkriegs den letzten und größten Luftangriff auf Prag, bei dem 235 Menschen ums Leben kommen.

1957: Die Bundesrepublik Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande unterzeichnen in Rom den EWG-Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Vertrag zur Gründung der Europäischen Atomgemeinschaft. Gemeinsam mit der fünf Jahre früher gegründeten EGKS bilden die durch die Römischen Verträge gegründeten Organisationen die Europäische Gemeinschaft.

1990: Im Schweizer Kanton Appenzell Innerrhoden wird per Anordnung des Obersten Gerichts der Eidgenossenschaft das aktive und passive Frauenstimmrecht eingeführt, dies führt zu Protesten der (männlichen) Stimmbürger.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.