21. März/Lenzing Kalenderblatt: Karl Martell, Mainzer Republik, Zweiter Koalitionskrieg, Napoleon, Befreiungskrieg, König Friedrich Wilhelm IV., Otto von Bismarck, erster deutscher Reichstag, Operation Michael, Béla Kun, Sudetenkrise, Der schwarze Kanal, Brutreaktor in Kalkar,

717: Im Machtkampf innerhalb des Frankenreichs setzt sich in der Schlacht von Vincy Karl Martell gegen den Merowingerkönig Chilperich II. und dessen Hausmeier Raganfrid durch und wird damit die dominierende Gestalt in Westeuropa.

1793: Der Rheinisch-Deutsche Nationalkonvent im Deutschhaus Mainz beschließt einen Antrag auf Eingliederung der Mainzer Republik in den französischen Staatsverband. Als Überbringer des Antrags an den französischen Nationalkonvent werden Georg Forster, Adam Lux und André Patocki ausgewählt.
Leseempfehlung hierzu: „Das Labyrinth“ von Ina Seidel, leider nur noch im Antiquariat erhältlich. Ina Seidel beschreibt das Leben des Forschers und Revolutionärs Georg Forster.

1799: In der Schlacht bei Ostrach, der ersten Kampfhandlung im Zweiten Koalitionskrieg, schlägt die österreichische Armee unter Führung von Erzherzog Karl von Österreich-Teschen in Süddeutschland eingedrungene französische Truppen unter General Jean-Baptiste Jourdan.

1801: Britische Truppen unter Ralph Abercromby besiegen die Franzosen unter Jacques-François Menou bei Alexandria. Napoleons Ägyptische Expedition ist damit praktisch gescheitert, auch wenn die Franzosen noch bis August in Ägypten bleiben.
Napoleon lässt seine Truppen das erste Mal in Stich und flieht Hals über Kopf.

1814: Die Schlacht von Arcis-sur-Aube während der Befreiungskriege endet mit einem Sieg der Österreicher unter Generalfeldmarschall Karl Philipp zu Schwarzenberg. Die zahlenmäßig klar unterlegene französische Armee entgeht nur knapp ihrer Vernichtung.

1848: Der preußische König Friedrich Wilhelm IV. reitet als Folge des blutigen Barrikadenaufstands mit einer schwarz-rot-goldenen Schärpe durch Berlin und verkündet seinen Willen zur Einheit und Freiheit Deutschlands.

1871: Otto von Bismarck wird von Kaiser Wilhelm I. zum ersten Reichskanzler des neu gegründeten Deutschen Kaiserreichs ernannt und in den Fürstenstand erhoben. Als erstes Mitglied nimmt er Hermann von Thile, Staatssekretär für Auswärtiges, in sein Kabinett auf.

1871: In Berlin wird der in der Reichstagswahl am 3. März gewählte erste deutsche Reichstag eröffnet. Eduard von Simson wird von den 382 Abgeordneten zum ersten Reichstagspräsidenten gewählt.

1918: Im Ersten Weltkrieg beginnt die deutsche Frühjahrsoffensive, die bis zum 17. Juli dauern wird. Die Operation Michael, die nur wenig Geländegewinn bringt, besiegelt endgültig die Niederlage des Deutschen Reichs.

1919: Der in den ungarischen Nachkriegswirren aus der Haft freigelassene Kommunist Béla Kun ruft in Ungarn die Räterepublik aus. Mihály Károlyi war als Präsident der Republik zuvor wegen eines Entrüstungssturms in der Bevölkerung, ausgelöst durch die Abtretung magyarisch besiedelter Gebiete an Nachbarstaaten, zurückgetreten.

1938: Sudetendeutsche Freikorps besetzen das Gebiet von in der Tschechoslowakei. Der Streit um die Gebiete des Sudetenlandes münden in der Folge in die Sudetenkrise.

1960: Im DDR-Fernsehen startet die Sendereihe Der schwarze Kanal, in der Karl-Eduard von Schnitzler den Kapitalismus bekämpft.

1991: Der deutsche Bundesforschungsminister Heinz Riesenhuber verkündet das endgültige Aus für den Brutreaktor in Kalkar. Die nordrhein-westfälische Stadt erhält als Ausgleich rund 60 Millionen Euro.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s