Zum Kalenderblatt 23. Februar/Hornung: Geburtstag von Gerd-Klaus Kaltenbrunner

Gerd Klaus Kaltenbrunner

das „alte Europa“

Er wäre heute 76 geworden.
Geboren am 23. Februar 1939 in Wien, starb er am 12. April 2011 in Lörrach.
Er war Philosoph, humanistischer Schriftsteller, Ideenhistoriker, Essayist und Publizist.

„Gerd-Klaus Kaltenbrunner war einer wenigen deutschen Rechtsintellektuellen von hohem geistigem Rang, auch ein Meister des belletristischen Essays“

schreibt Pirmin Meier bei kath-info.

Auf diesem Blog ist ihm ein eigener Bereich mit eigenen Seiten gewidmet: „Vom Geist Europas“.
So lautet auch der Titel seiner zweiten, späteren dreibändigen Essay-Sammlung mit „ideengeschichtlichen, biographischen und kulturphysiognomischen Essays und Studien“ zu Europa; dem Abendland, wie er es verstand.
Diese großartigen Essay-Sammlungen „Europa – Seine geistigen Quellen in Porträts aus zwei Jahrtausenden“ und „Vom Geist Europas – Sternbilder, Schattenrisse, Spiegelungen“ sind leider nur noch antiquarisch zu erhalten.

Lassen wir ihn selbst in seinem Geleitwort zum 3. Band „Vom Geist Europas“ zu Wort kommen:

Hier weiterlesen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich habe diesen Artikel noch einmal hervorgeholt, da Frieder, der Betreiber von altmod, sie Seite gestern extra für die Leser dieses Blogs, restauriert hat. Vielen Dank an dieser Stelle.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.