Rainer Maria Rilke „Nenn ich dich Aufgang oder Untergang“ (1898)

Rezitation: Oskar Werner
von der CD
„Oskar Werner spricht R.M. Rilke“
erschienen bei Random House Audio
ISBN: 978-3-89830-025-4

Text:

Nenn ich dich Aufgang oder Untergang?
Denn manchmal bin ich vor dem Morgen bang
und greife scheu nach seiner Rosen Röte –
und ahne eine Angst in seiner Flöte
vor Tagen, welche liedlos sind und lang.

Aber die Abende sind mild und mein,
von meinem Schauen sind sie still beschienen;
in meinem Armen schlafen Wälder ein, –
und ich bin selbst das Klingen über ihnen,
und mit dem Dunkel in den Violinen
verwandt durch all mein Dunkelsein.

Geschrieben am 02.02.1898 in Berlin

Bilder: Collage eines Portraits von Horst Janssen mit Fotografien

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Video abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.