2. Januar/Hartung Kalenderblatt: Vierkaiserjahr, Goldenes Privileg, Reconquista, Truchsessischer Krieg, Maria Theresia, Turnvater Jahn, Wilhelm I., Jameson-Raid, Nürnberg, Wiederbewaffnung, Abschaffung der Wehrpflicht,

69: Im Vierkaiserjahr lässt sich Aulus Vitellius in Colonia Claudia Ara Agrippinensium von seinen Legionen zum römischen Kaiser ausrufen, obwohl bereits Galba in Rom regiert.

1452: Herzog Wartislaw IX. von Pommern-Wolgast gesteht den Städten Stralsund, Greifswald, Demmin und Anklam im Goldenen Privileg bestimmte Rechte zu.

1492: Mit der Kapitulation des letzten Sultans von Granada, Boabdil, vor dem Heer der Katholischen Könige Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien endet die maurische Herrschaft auf der iberischen Halbinsel endgültig und die Reconquista ist beendet.

1584: Im Truchsessischen Krieg erleidet die protestantische Seite in der Schlacht an der Agger eine Niederlage. Ein Hinterhalt spanisch-bayerischer Truppen führt zu großen Verlusten bei den Verbündeten des zum protestantischen Glauben konvertierten Kölner Kurfürsten Gebhard I. von Waldburg.

1776: In Österreich wird von Kaiserin Maria Theresia die Folter abgeschafft.

1820: In Preußen wird das Turnen wegen der politischen Ziele der Turnbewegung Friedrich Ludwig Jahns als staatsgefährdend verboten

1861: Wilhelm I. wird nach dem Tod seines Bruders Friedrich Wilhelm IV. König von Preußen.

1896: Der sogenannte Jameson-Raid, ein Einfall britischer Truppen in das Gebiet der Südafrikanischen Republik, endet nach Gegenwehr der Buren in einem Fehlschlag.

1945: Nürnberg wird durch einen alliierten Luftangriff im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. Vor allem die historische Altstadt wird praktisch dem Erdboden gleichgemacht.

1956: Mit rund 1.000 Freiwilligen werden in Deutschland die ersten drei Standorte der neu aufgebauten Bundeswehr in Betrieb genommen.

2001: In der deutschen Bundeswehr beginnen 244 Soldatinnen auf freiwilliger Basis ihre Militärlaufbahn mit der Grundausbildung. Bis dahin durften nur Männer von Gesetzes wegen den Dienst an der Waffe ausüben.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.