31. Dezember/Julmond Kalenderblatt: Vierkaiserjahr, Papst Silvester, Völkerwanderung, Vandalen, Reconquista, Friede von Brest, Schneeballwurfverbot, Frieden von Nikolsburg, Silvesterpatent, Operation Nordwind, Hymne an Deutschland, Volkszählung DDR, Friedrich Karl Flick, Tschechische Republik,. Slowakei, Deutsche Mark,

192: Narcissus erdrosselt den römischen Kaiser Commodus. Dessen Nachfolger Pertinax wird der erste Kaiser des zweiten Vierkaiserjahres 193.

335: gestorben Papst Silvester I., der Kaiser Konstantin vom Aussatz geheilt haben soll

406: Rheinübergang von 406. Im Zuge der Völkerwanderung überschreiten Vandalen, Alanen und Sueben gemeinsam den Rhein.

535: Der Feldherr Belisar erobert mit seinen Truppen Syrakus. Damit endet die Herrschaft der Vandalen auf Sizilien, das nun ein Teil des Byzantinischen Reichs unter Justinian I. wird.

1229: Jakob I. von Aragón nimmt mit seinen Rittern im Zuge der Reconquista nach dreimonatiger Belagerung die Stadt Medina Mayurqa von den muselmanischen Almohaden unter Abu Yahia ein und benennt sie in Palma de Mallorca um.

1435: Der Friede von Brest beendet den jahrzehntelangen Kampf zwischen dem Deutschen Orden und der polnischlitauischen Union.

1472: In Amsterdam wird das Werfen von Schneebällen verboten.

1621: Der Frieden von Nikolsburg beendet die Auseinandersetzungen zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges zwischen Kaiser Ferdinand II. und Bethlen Gábor, Fürst von Siebenbürgen.

1851: Der österreichische Kaiser Franz Joseph I. erlässt das Silvesterpatent, mit dem die nie in Kraft getretene Oktroyierte Märzverfassung des Jahres 1849 abgelöst wird. Damit beginnt die Zeit des Neoabsolutismus.

1944: In den letzten Abendstunden beginnt die Operation Nordwind, die letzte deutsche Offensive an der Westfront im Zweiten Weltkrieg.

1950: In seiner Silvesteransprache stellt Bundespräsident Theodor Heuss die Hymne an Deutschland vor, die nach seinem Wunsch „Nationalhymne“ der West-BRD werden soll.

1964: Die dreitägige Volkszählung in der DDR endet. Danach umfasst die Wohnbevölkerung 17.003.632 Menschen. Im Jahr 1950 waren es noch 18.388.172 Menschen.

1985: Friedrich Karl Flick veräußert den Flick-Konzern, darunter die Feldmühle AG, für fünf Milliarden D-Mark an die Deutsche Bank, welche nach anschließender Umstrukturierung des Unternehmens einen Börsengang beabsichtigt.

1992: Die Tschechische und Slowakische Föderative Republik (ČSFR) wird aufgelöst. Es entsteht die Tschechische Republik mit der Hauptstadt Prag und die Slowakei mit der Hauptstadt Bratislava als unabhängige Staaten.

2001: Letzter Tag der Deutschen Mark als gesetzlichem Zahlungsmittel in der BRD.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.