Da Putin war´s, vom Russenland, da Putin war´s, da Sündenbook, da Putin den wos kaana mog

Putin ist verantwortlich für Wahl Trumps zum US-Präsidenten.

Putin kann Wahlen in der BRD so beeinflussen, dass die Abwahl Merkels möglich wird.

Gezielte Desinformation kann den Ausgang der Bundestagswahl beeinflussen.

So oder ähnlich tönen die Propagandatrommeln des Systems. Manche wollen Falschmeldungen, derzeit auch Fakes genannt, bestrafen. Dann viel vergnügen mit Bild. Sebnitz und viele andere Meldungen lassen grüßen

Natürlich beeinflusst Information, sei es nun Desinformation oder „wahre“ Information den Ausgang der Bundestagswahl oder irgendetwas anderes.
Da hatte wohl einer einen, BRD-Politikern angemessenen, fulminanten Geistesblitz.
Mit Desinformation kennen sich diese Brüder ja aus, darin sind sie echte Profis. Die wissen wie das geht, den Leuten ein X für U vormachen.

Wenn die Wahl nicht so läuft, wie´s den BRD-Eliten und/oder Meinungsmachern gefällt, dann muss irgendein Bösewicht schuld sein. Normalerweise ist ja Kaiser Wilhelm II. und noch mehr  Adolf Hitler für so ziemlich jedes Ungemach auf dieser buckligen Welt verantwortlich, sollten es einmal die beiden nicht sein, dann gewiss DER Weiße Mann.
Habt ihr Angst vor dem Weißen Mann? Nein? Solltet ihr aber, vor allem vor den alten Weißen Männern, dem Grundübel dieser Welt, sie kommen gleich nach der Erbsünde und der speziellen Deutschen Schuld.

Trump und Putin rangieren derzeit gleich hinter Adolf. Die beiden können keinen Schoaß (oh Pardon) lassen, ohne dass die Meinungsmacher der BRD nicht einen Wirbelsturm draus machen.

Insgesamt gesehen, diese Leute meinen zu jedem und allem ihren Senf dazugeben zu müssen. Am buntesdeutschen Wesen soll die Welt genesen. Bis zum Erbrechen.

Diese deutsche Überheblichkeit liegt wohl irgendwo im elitären deutschen Wesen begraben. Der Normaldeutsche ist davon Gott sei Dank nicht befallen. Der möchte normalerweise nichts anderes als seiner Arbeit nachgehen, die Früchte seiner Arbeit ernten und ansonsten in Ruhe gelassen werden. Mei Ruah mog i, das gilt sicher nicht nur für uns Baiern.
Leider ist die Presse- und Politikermeute dermaßen penetrant, dass man kaum einen Schritt tun kann, ohne über die geistigen Ergüsse oder desselben Dünnpfiffs zu stolpern bzw. darauf auszurutschen.
Was einzig hilft ist Resistenz. Resistent werden gegen alle Äußerungen und Einflüsterungen dieser Lügner, Betrüger, Volkserzieher, Meinungsmacher, Besserwisser und vor allem Nichtskönner.

Gegen alles sein, was aus dieser Ecke kommt, die Ohren auf Durchzug stellen (geht da rein und da raus; wer kennt den Spruch nicht aus seiner Schulzeit). Neinsagen aus Prinzip.

Denn eines weiß ich ganz gewiss, dass das System verlogen iss.

Advertisements

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Parteien, Presse abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.