Wort am Sonntag: AUF GUT BAIRISCH mit WOLF EUBA (FOLGE 6)

EINE KOMPLETTE FOLGE

AUF GUT BAIRISCH

U. A. MIT DEM SPRECHER WOLF EUBA

SPRACHKURS AUS DEM JAHR 1969

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Bayern, Video abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wort am Sonntag: AUF GUT BAIRISCH mit WOLF EUBA (FOLGE 6)

  1. Hildesvin schreibt:

    Zeit müßte man haben. Oaba gfoid moa.
    Något annat, was anderes: In Schweden hat mich mal ein Deutschlehrer gefragt, wie „Alois“ ausgesprochen würde – wie oi, oder wie o-i? Ich meinte – „Alois“ doch diskret getrennt, „Loisl“ oaber zamm. Var det riktikt?

Kommentare sind geschlossen.