Aktion: Keine Entlassung für Pro-Life-Arzt Chazan! Gewissensfreiheit muss garantiert sein!‏

 

Keine Entlassung für Pro-Life-Arzt Chazan! Gewissensfreiheit muss garantiert sein!

Untersützen wir Professor Chazan in seinem mutigen Eintreten für das Leben, damit auch in Zukunft Spitzenpositionen in Krankenhäusern mit Ärzten, die für das Leben sind, besetzt werden!

Unterschreibe die Petition

Unterschreibe die Petition

Grüß Gott Gerhard,

Bogdan Chazan, Professor der Medizin und Direktor des „Krankenhaus der heiligen Familie“ in Warschau, weigerte sich, das Kind einer Mutter in der 24. Schwangerschaftswoche abzutreiben. Das Kind wurde „im Labor gezeugt“ (In-Vitro-Fertilisation) und war angeblich auch deswegen schwer krank, weshalb die Mutter Professor Chazan konsultierte, um das Kind abtreiben zu lassen.

http://citizengo.org/de/9733-prof-chazan-refused-abort-sign-protest-against-getting-him-sack-hospital

Unter Berufung auf das, in Polen im Artikel 53 verfassungsrechtlich verankerte Recht auf Gewissensfreiheit, weigerte sich Prof. Chazan, die Abtreibung durchzuführen.

http://citizengo.org/de/9733-prof-chazan-refused-abort-sign-protest-against-getting-him-sack-hospital

Daraufhin wurde Prof. Chazan von der Warschauer Bürgermeisterin Hanna Gronkiewicz-Waltz als Spitalsdirektor gekündigt. Dieser Schritt wird von ihr mit der Weigerung des Professors, das Kind abzutreiben, begründet. Die Bürgermeisterin ist der Überzeugung, dass Prof. Chazan die Abtreibung hätte durchführen müssen und dass die Bezugnahme auf das in der Verfassung festgeschriebene Recht auf Gewissensfreiheit nicht zulässig sei.

http://citizengo.org/de/9733-prof-chazan-refused-abort-sign-protest-against-getting-him-sack-hospital

Professor Chazan ist ein international angesehener Spezialist der Geburtshilfe und der Gynäkologie. Er war außerdem ein erfolgreicher Krankenhausdirektor, dem tausende von Frauen, Kinder und Familien Hilfe und Zuwendung verdanken.

Unterschreiben Sie diesen Protest an die Warschauer Bürgermeisterin! Das Recht auf Leben und Gewissensfreiheit sind fundamentale Rechte, die allen zustehen!

http://citizengo.org/de/9733-prof-chazan-refused-abort-sign-protest-against-getting-him-sack-hospital

Wenn wir jetzt nicht handeln, stimmen wir der zukünftigen Besetzung von Spitzenpositionen in öffentlichen Krankenhäusern mit Ärzten, die für Abtreibung sind, indirekt zu!

http://citizengo.org/de/9733-prof-chazan-refused-abort-sign-protest-against-getting-him-sack-hospital


Für Ihre Unterstützung herzlich dankend verbleibt

Ruth Staiger und das ganze CitizenGO-Team

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter EU, Familie, Gesellschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Aktion: Keine Entlassung für Pro-Life-Arzt Chazan! Gewissensfreiheit muss garantiert sein!‏

  1. rundertischdgf schreibt:

    Hat dies auf rundertischdgf rebloggt und kommentierte:
    Fundsache: Wenn das Gewissen es nicht zuläßt, werdendes Leben abzutreiben…….Politiker wollen die Existenz eines guten Arztes vernichten……..Tatort im katholischen Warschau……..

Kommentare sind geschlossen.