Aktion: Jetzt Petition an Vertreter der Eurogruppe senden!

Seit Beginn der Initiative „Stoppt die Eine-Billion-Euro-Inflation!“ erreichten über die Portale Abgeordneten-Check.de und EUCheck.org knapp 180.000 Petitionen Vertreter der EZB und Bundesbank, sämtliche EU-Kommissare, die deutschen Spitzenkandidaten für das EU-Parlament sowie ausgewählte EU- und Bundestagsabgeordnete.Dieses schöne Beispiel bürgerschaftlichen Engagements ist jedoch erst der Anfang. Noch kein Entscheidungsträger hat sich klar von dem Vorhaben der EZB für jährlich eine Billion Euro Staatsanleihen aufzukaufen, distanziert.

Doch die EU-Funktionäre können die Angelegenheit nicht einfach aussitzen. Senden Sie hier eine Petition an die Vertreter der Eurogruppe.

Fordern Sie unsere Eine-Billion-Euro-Banknoten an und schicken Sie sie an Ihren Abgeordneten, an Freunde, Verwandte und Bekannte, um aus unserer Kampagne eine wirklich große Bewegung zu machen. Zur Bestellung hier.

Kämpfen wir gemeinsam gegen die Entwertung unseres Geldes, die zu einer Vernichtung der Sparguthaben führt.

Mit herzlichem Dank und den besten Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, EU, Finanzwirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Aktion: Jetzt Petition an Vertreter der Eurogruppe senden!

Kommentare sind geschlossen.