90 Prozent der Venezianer für Abspaltung von Italien

In der von privaten Organisatoren durchgeführten Volksumfrage stimmten 2,1 Millionen Venezianer dafür, keine Steuern mehr an Rom abzuführen.

Der Initiator Gianluca Busato will im Falle einer Mehrheit sofortige Steuerenthaltung üben und eine Unabhängigkeitserklärung aussprechen.

Die Venezianer wollen nicht länger an das vom Sumpf der Korruption zerfressene Italien ihre Steuergelder abführen und Herren über ihre Geldbeutel werden. Wie die Lega Nord errechnete, könnten durch eine Unabhängigkeit Veneziens jährlich ca. 20 Milliarden Euro gespart werden.

Die Initiatoren wollen ein offizielles Referendum erzwingen, wie dies in Katalonien und  Schottland durchgeführt wird.

Weil ich grade dabei bin, auch die bayerische Unabhängigkeit soll und darf nicht vergessen werden.

Raus aus der BRD

Für ein selbstständiges Bayern

Hier ein Bericht von Russian Today:

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Bayern, Deutschland, Video abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 90 Prozent der Venezianer für Abspaltung von Italien

  1. Augustus schreibt:

    Servus Gerhard!

    Hier mal ein Einblick in die Propagandabuden (hier Radio Bamberg). Ein Reporter hat sich da kräftig im Ton vergriffen:

    Ging um diesen Artikel:
    http://www.focus.de/politik/ausland/manga-karriere-fuer-poklonskaya-in-japan-ist-die-krim-oberstaatsanwaeltin-ein-sex-symbol_id_3710189.html?fbc=FACEBOOK-FOCUS-Online-Politik&utm_campaign=FACEBOOK-FOCUS-Online-Politik&ts=201403231546

    https://www.facebook.com/marc.peratoner

    Der muß aber wirklich clever sein.

    Hier nochmal die Seite, vielleicht bearbeitet er seinen Kommentar ja:

    Zum Thema Venedig sag ich später auch noch etwas. Dir einen schönen Abend 🙂

    Beste Grüße

Kommentare sind geschlossen.