Hávamál – Die Ziege Heidrun

Die Ziege, die Heidrun heißt, steht über Walhall und weidet an den Zweigen des berühmten Baumes, dessen Name viel genannt wird und der auch Lärad heißt. Von ihrem Euter fließt soviel Met, daß sie täglich ein Gefäß füllt, so groß, daß alle Einheerer vollauf zu trinken haben.

Auf Heervaters Halle steht Heidrun, die Geiß,
und äst von den Ästen der Esche;
Den Henkelkrug füllt sie mit hellklarem Met,
nie wird ihre Milch sich vermindern.

Über Gerhard Bauer

Mittsechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler, nun wird taktisch entschieden. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Hávamál - Sprüche des Hohen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.