Aktion: Kein Nachgeben der Union in Sachen Homo-Ehe und Adoptionsrecht für homosexuelle Paare – Bitte teilnehmen!

Postkarten/E-Mail-Aktion an Hermann Gröhe, Generalsekretär der CDU: Kein Nachgeben der Union in Sachen Homo-Ehe und Adoptionsrecht für homosexuelle Paare – Bitte teilnehmen!

SPD-Vorstandsmitglied Manuela Schwesig stellt die Koalition zwischen SPD und Union infrage, falls die Christdemokraten in Sachen Homo-Ehe und Adoptionsrecht nicht nachgeben.

Das würde konkret bedeuten:

1. Öffnung des Ehegesetzes für homosexuelle Paare, also ein direkter Angriff auf Ehe und Familie
2.  Adoptionsrecht für homosexuelle Paare.

Wir dürfen das auf keinen Fall zulassen, sondern müssen heftig protestieren.

Was die SPD fordert ist eine Verhöhnung der Ehe und ein massiver Angriff auf die christlichen Wurzeln Deutschlands.

Deshalb bitte ich Sie, heute noch folgenden Text oder Ihren eigenen Text per E-Mail oder Post an den Generalsekretär der CDU, Hermann Gröhe MdB, abzuschicken:

Kontaktdaten von MdB Hermann Gröhe:

Hermann Gröhe
Klingelhöferstr. 8
10785 Berlin
Tel. 030-220700
Fax.: 030 – 220 70 – 111
E-Mail: hermann.groehe@bundestag.de

Email- oder Postkartentext an Hermann Gröhe

Sehr geehrter Herr Gröhe,

die unverschämte Drohung des SPD Vorstandsmitglieds Manuela Schwesig, die Große Koalition infrage zu stellen, falls die Union in Sachen Homo-Ehe und Adoptionsrecht für homosexuelle Paare nicht nachgibt, muss entschlossen und definitiv abgewiesen werden.

Die Union darf sich in einer so fundamentalen Angelegenheit nicht einschüchtern lassen.

Das Vorgehen der SPD-Vize ist ohnehin bloßer Bluff.

Deshalb bitte ich Sie als Generalsekretär der CDU: Halten Sie das Versprechen der Union zu diesem Thema und machen Sie der SPD klar, dass es in einer Bundesregierung unter christlicher Führung keine Öffnung der Ehe und kein Adoptionsrecht für homosexuelle Paare geben wird.

Mit freundlichen Grüßen

http://kultur-und-medien-online.blogspot.de/2013/11/postkartene-mail-aktion-hermann-grohe.html?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed:+blogspot/ejKm+%28Kultur+und+Medien+-+online%29

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesellschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.