Video: Wisst´s wo mei Hoamat is

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Video | Dieser Beitrag wurde unter Bayern abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Video: Wisst´s wo mei Hoamat is

  1. Pingback: Wisst´s wo mei Hoamat is | rundertischdgf

  2. Moritz Haberland schreibt:

    Die Spalte auf Deiner rechten Seite „Letzte Kommentare“,
    zeigt immer u. leider das Interesse an Deinem Beitrag an.

    Wenn Du mich fragst, würde ich sie (die Spalte) länger
    gestalten, und keine Registerkommentare abbilden, ich
    möchte NICHT Deine Seite übernehmen, glaub mir Gerd!

    Beste Dienstagsgrüße von Moritz und Odin.

    • Gerhard Bauer schreibt:

      Servus Moritz, die Anzahl habe ich mal auf 10 erhöht, schaut aber auch nicht besser aus. Ist nicht recht übersichtlich, ich weiß.
      Die Reblogged und Pingbackeinträge kann ich nicht rausnehmen, zumindest weiß ich noch nicht wie. Wenn ich das Werkzeug finde, ändere ich es. Vielleicht klappt es im Winter wenn ich mehr Zeit im Haus verbringe. Bin gerade mal alle Einstellungsmöglichkeiten durchgegangen, habe aber nichts gefunden.
      Natürlich sehe ich das nicht als Übernahme, das ist eine Anregung und wenn´s leicht geht und sonst nichts dagegen spricht, mache ich es auch.
      Gruß
      Gerd

      • Moritz Haberland schreibt:

        Genau – nur so (als Anregung) hab ich das auch gemeint.
        Wenn ich das selber gekonnt hätte, dann wären bei meinem
        Versuch „maxe und moritz“ nicht in 8 Stunden gleich soviele
        elende Fehler passiert (ich habe gleich mal fast alle Schwubler-
        Mailadressen „veröffentlicht“, ohne das zu wollen.
        Ergänzende und freundschaftliche Blogs finde ich dennoch i.O.

        Im Sommer bin ich allerdings auch nicht recht
        Netz-leistungsfähig, bäuerlich, wie ich lebe.

      • rundertischdgf schreibt:

        Servus, was hat Haberland gegen die Übernahme von guten Aufsätzen? Je weiter diese Verbreitung finden, je besser. Wenn wir die Taste Word „Press This“ drücken, dann wird dieser Beitrag von Gerhard Bauer übernommen und erscheint dann als Pingback. Diese Taste setzt der Internet Explorer automatisch. Auch bei uns. Bei Firefox dagegen gibt es diese Taste nicht. Also lieber Gerhard Bauer, weiter so machen, hin und wieder tauschen wir unsere Beiträge aus, da lassen wir uns von niemanden reinreden. Übrigens ist dieser Internetauftritt noch sehr übersichtlich. Wir haben da noch etwas mehr reingepackt.
        Wir schauen hier täglich rein und twittern auch so manchen Beitrag oder empfehlen den Verweis anderen Auftritten weiter.

      • Moritz Haberland schreibt:

        @ Kullerrund-„Täbel“
        Was nicht ein Unsinn, wer genau lesen kann
        und wem Verstehen gegeben ist, der ist ganz
        deutlich im Vorteil und kann auch ein ernsthafter
        Gesprächspartner sein.

      • Moritz Haberland schreibt:

        PS. Wenn ich mir Euren „Runden Tisch“ mit dem vorverstorbenen M. Stadler, Bienensterben und Monsanto in Südamerika ansehe, liegt Ihr meilenweit hinter dieser Seite von Gerhard Bauer.

        Also: Sehr gerne Hinweise auf Fehler, doch bitte nur
        von Leuten, die dazu auch wirklich (!) fähig sind 😦 .

  3. Moritz Haberland schreibt:

    PS.2 : Möglich, daß ich inzwischen der einzige Preuße bin, der auch gleichzeitig ein Bayern-Fän (ohne Ballspielvereine) ist, ich weiß, daß es gute Hessen, ordentliche Niedersachsen, Friesen und Holsteiner gibt, doch irgendwie ist das Leben in der Zone einfacher, niemand geht sich gegenseitig auf´n Sack, gemeinsam „bekämpft“ man die Obrigkeit und läßt leben, so war das schon „immer“, jedenfalls – solange ich bisher lebe.

  4. Jeremias schreibt:

    Lassen Sie uns diese Marotten. Nur das eine wioll ich: Daß wir Deutschen rebellischer sind und der Obrigkeit aufs gröbste misstrauen.

    • Gerhard Bauer schreibt:

      Da bin ich dabei.
      An Rd. Tisch Dgf.
      Ich freue mich natürlich über jeden verbreiteten Artikel, ganz klar.
      Moritz hat dies auch anders gemeint.
      @Moritz
      Nicht gleich so bitterböse, jeder kann mal was falsch verstehen oder in den falschen Hals bekommen.

      Bisher lief der Gedankenaustausch immer recht friedlich ab und das soll auch so bleiben.

Kommentare sind geschlossen.