Zum Kalenderblatt 5. November: Auferstanden aus Ruinen

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zum Kalenderblatt 5. November: Auferstanden aus Ruinen

  1. Moritz Haberland schreibt:

    Diese beiden Lieder, also Haidns und Eislers Melodien wie auch
    Fallerslebens und Bechers Texte lassen sich reziprok zum Vortrage
    bringen und insofern auch verknüpfen, wenn man das will.

    Bis zu einem Friedensvertrag stehen Hymne und Verfassung aus.

Kommentare sind geschlossen.