„Bunte Revolutionen“ eine Gefahr

Nikolai Patruschew, Sekretär des Sicherheitsrates Russlands, nennt die „bunten Revolutionen“ im Nahen Osten eine Gefahr für Russland und sie könnten die Sicherheit Russlands erheblich gefährden.

„Eventuelle Folgen der wachsenden militärischen Spannungen um Syrien und den Iran lassen sich äußerst schwer vorausahnen“, zitiert RIA-Novosti Nikolai Patruschew.

Der Sekretär des Sicherheitsrates sieht eine weitere Bedrohung im amerikanischen Raketenabwehrsystem. Auf Grund dieser Tatsache, sei Russland gezwungen,  „wirksame asymmetrische Gegenschritte vorbereiten“, da die russischen Vorschläge zum Raketenschild und zu Europa, von den USA völlig ignoriert werden.

Weiter sagte er, „Dieses globale System ist eindeutig gegen Russland und gegen China gerichtet“„Früher war Moskau der schlimmste Störfaktor für sie, heute ist es Peking. Das Thema eines Zerfalls Russlands ist für sie aber weiterhin aktuell.“.

Es sind auch immer dieselben Leute, die diese „bunten Revolutionen“ anheizen, finanzieren und schließlich, falls notwendig, bis hin zur Anwendung von Waffengewalt steigern. Das Blutvergießen, das dadurch angeheizt wird, ist Wasser auf ihre Mühlen.
Dass Russland und China zwei Brocken sind, die den Herrschaften im Wege liegen, ist kein Geheimnis und der Kampf gegen diese beiden Staaten wurde auch ganz offen angesagt. In Russland finanzieren die USA NGOs die gegen die Regierung agieren sollen, der Raketenschild ist eindeutig dazu geeignet Russland bis zum Ural zu überwachen und auch gegenüber China wird verstärkt die militärische Karte gespielt.

Gehen wir aber von diesen bunten Revolutionen zur Bunten Republik, unserem Land. Auch hier haben wir eine bunte Bewegung, eine Bewegung die gegen alles was deutsch ist angeht, die wenn sie „braun“ sagt, deutsch meint. Eine bunte Bewegung die nicht nur auf der Straße stattfindet, sondern Parteien und mit deren Hilfe, das was sich noch Staat nennt, unterwandert hat.
Auch hier sind die Hintermänner in denselben Reihen zu suchen. Leute wie George Soros spielen in allen Ländern. Um nur einen Verbündeten dieses Kerls zu nennen, Joschka Fischer, quasi sein europäischer Statthalter.
Wer glaubt denn, eine Roth, ein Özdemir (einer der Young-Leader der Atlantikbrücke) oder wer auch immer von denen, wäre in der Lage eine Bewegung aufzubauen oder am Laufen zu halten, organisatorische Arbeiten zu leisten? Ich sage keiner.
Da gibt es zum einen Geld, viel Geld, dann gibt es noch Leute, die ihr Handwerk verstehen, die wissen was sie tun, die ziehen die Strippen. Die einen sind die Hampelmänner, die anderen die Puppenspieler.

Zersetzung und Zerstörung von Völkern und Staaten, ist die Aufgabe all dieser bunten Revolutionen und Bewegungen. Aus dem Chaos, dem Unfrieden, den aufeinandergehetzten Menschen, dem Bruderkampf ziehen sie ihren Profit.
Die Menschen, ja die Menschen, die sind denen nicht egal, sie brauchen sie, für ihren Profit, dazu können sie tot und lebendig beitragen. Je nachdem wie die Situation es erfordert. Selbst aus Hunger- und Notstandsgebieten kann man großen Profit ziehen.
Sind die Menschen damit beschäftigt, das eigene Leben zu sichern, sich gegenseitig die Schädel einzuschlagen, das Leben schwer zu machen, haben sie genug mit sich selbst zu tun und werden niemals auf die Idee kommen und nach den Hintermännern suchen.
Diese Hintermänner sind zudem sehr schwierig zu fassen, sie überziehen die Welt wie mit einem Spinnennetz und sind selbst nie dort, wo es für sie brenzlig werden könnte. Leiden und sterben wird immer nur das Fußvolk, die Masse, der Plebs, die Biomasse auf zwei Beinen oder auch gern Humankapital genannt. Diese Herrenmenschen sitzen ihren Büros, ziehen an den Fäden ihrer Spinnennetze und bringen damit Staaten, Wirtschafts- und Finanzsysteme zum Erbeben und Einsturz.
Seien wir uns bewusst, die Bunte Republik …..land, BRD, ist Teil eines weltumspannenden bunten Netzes. Die bunten Demonstrationen gegen Deutschland, sind im Prinzip nichts anderes, als die Demonstrationen gegen Regime/Systeme in anderen Ländern. Nur mit dem Unterschied, bei uns braucht das Regime/System nicht erst noch gestürzt werden, das geschah mittels zweier Weltkriege, bei uns geht es darum, dass nichts mehr aufkommt. Sie werden jeden deutschen Halm, genannt das Braune oder (Neo)-Nazismus, sofort zertreten oder zu zertreten versuchen, sobald er sich anschickt aus dem Erdreich hervorzusprießen.
Je schwieriger dies wird, desto härter werden auch die von ihnen angewandten Methoden werden. Eine Melkkuh, wie wir Deutschen es sind, gibt so schnell niemand aus der Hand, dessen müssen wir uns bewusst sein.
Dass zunehmend mehr „braun“ wird, wie z. B. auch islamkritisch zu sein, schon braun, neonazistisch ist, zeigt, dass eine härtere Gangart eingeschlagen wird. So wie Christen die sich gegen Abtreibung engagieren zu fundamentalistischen Christen (damit werden sie außerhalb die christliche Gemeinschaft gestellt und ins Sektenreich geschoben) werden, werden Deutsche, die sich für ihre Heimat engagieren zu Nazis.
Was kann man dagegen tun? Nichts, ganz schlicht und ergreifend. Es liegt nicht in unserer Macht, das zu beeinflussen was andere über uns sagen oder schreiben. Und ganz ehrlich, auf die Krakeeler kommt es doch auch gar nicht an. Die sind doch bloß Marionetten, Fußvolk. Kümmern wir uns um die Deutschen, die das Land mit ihrer Hände – und Kopf – Arbeit am Leben erhalten. Die haben gar keine Zeit auf Demonstrationen oder sonst wo ständig gegen Deutschland zu hetzen, denen kommt es auch gar nicht in Sinn, die haben anderes im Kopf.
Die Krakeeler haben einen Daseinssinn gesucht und ihn gefunden, in der Bekämpfung Andersdenkender. Gesellschaftlich wertvolles leisten sie nur in ihren Köpfen, sonst würden sie schier verzweifeln. Also lassen wir die armen Kerle dort liegen, wo sie ohnehin sind, links.

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Deutschland, Kampf gegen Rechts = Kampf gegen Deutschland abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.