Die Ämter/Dienste und der Terror

Egal um welchen Terror sich handelt. Ob um die RAF, die NSU oder islamischen Terror, die Ämter sind immer irgendwie dabei und wenn man genauer hinsieht, meist sogar verwickelt, als Drahtzieher, als Beschaffer, als Vermittlungsverzögerer oder Beweisvernichter.
Sauerlandgurkentruppe und NSU sind die jüngsten Vorfälle dieser Art. Durch V-Leute gegründet, durch ausländische Geheimdienste Material beschafft, Beweise gelöscht oder überhaupt unauffindbar, Personen wie auch Beweise.

Ich befasse mich mit diesem Schrott normalerweise nicht, das geht meist an mir vorbei und lässt mich kalt. Mir ist es sowieso bekannt, dass diese Ämter oder Dienste gegen uns arbeiten und wenn es einer schärferen Gangart bedarf, dann werden eben Vorkommnisse provoziert oder initiiert, damit die Sache ins Rollen kommen kann.

Wer glaubt denn noch, dass diese Ämter und Dienste zum Schutz unseres Volkes arbeiten, das mag vielleicht die mediengläubige Masse noch glauben oder auch der eine oder andere Beamte, wenn er Augen und Ohren verschließt, aber sonst niemand mehr.

Zuviel wird in diesem Land konstruiert, zurecht gebogen, der Staat missbraucht und für die eigenen, privaten Zwecke benutzt. Dieser Staat, besser gesagt Reststaat, wurde gekapert von privaten Mächten, seien es wirtschaftliche Interessengruppen oder Parteien. Auch Parteien sind ja nichts anderes, als private Interessengruppen, eine private Veranstaltung die zu nichts anderem als zum Durchsetzen privater Interessen existieren und geschaffen wurden. Sämtliche führenden. wichtigen Positionen in diesem Staat werden durch Personen besetzt, die von Parteien ausgewählt werden, also eine rein private Personalpolitik. Wo man hinschaut Parteien und Parteigänger.
Alles was dem Wohle des Ganzen dienen sollte, wurde abgeschafft oder gekapert. So einfach ist es, auch wenn man es doppelt nimmt.

Über Gerhard Bauer

Sechziger aus dem Südosten Bayerns, gebürtiger Niederbayer. Bayer mit Leib und Seele. Ehemaliger treuer CSU-Wähler. Freizeitbeschäftigung: Lesen, Radeln, Garteln und Fischen. E-Post: bayern71 (at) outlook.com
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Gesellschaft, Parteien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Ämter/Dienste und der Terror

  1. Onkel Peter schreibt:

    …Parteien sind ja nichts anderes, als private Interessengruppen, eine private Veranstaltung die zu nichts anderem als zum Durchsetzen privater Interessen existieren und geschaffen wurden. Sämtliche führenden. wichtigen Positionen in diesem Staat werden durch Personen besetzt, die von Parteien ausgewählt werden, also eine rein private Personalpolitik.

    Sehr treffend formuliert!

Kommentare sind geschlossen.